Im Hap Ki Do wird in den Schülergraden zwischen 10 Ausbildungsstufen differenziert, die sich über die Gürtelfarben ausdrücken

  10. Kup  

  9. Kup  

  8. Kup  

  7. Kup  

  6. Kup  

  5. Kup  

  4. Kup  

  3. Kup  

  2. Kup  

  1. Kup  

  1. - 3. DAN Meisterschüler

  4. DAN Meister

  5. - 9 DAN Großmeister

  10. DAN HapKiDo-Präsident


Der schwarze Gürtel (DAN) ist reserviert für die fortgeschrittenen Schüler, die ihre Qualifikation in einer umfassenden Prüfung unter Beweis stellen müssen. Im Regelfall hat ein solcher Schüler zwischen drei und fünf Jahren harter Ausbildung hinter sich. Hat man die Beherrschung, der in den Schülergraden vermittelten Grundfähigkeiten erlernt, kann man auf ein höheres Ziel hin trainieren.

Der schwarze Gürtel bedeutet natürlich nicht, daß man jetzt perfekt ausgebildet ist, aber er qualifiziert den Träger dazu, daß er kompetent genug ist, Hap Ki Do als Lebensweise zu verstehen.

Im Hap Ki Do dient das Gurtsystem dazu, dem Einzelnen den Stand seiner Ausbildung zu verdeutlichen.